Neun Neuzugänge für die 1. Herren

Zu Beginn der Saison konnte Teammanager Matze Münzberger neun Neuzugänge für die 1. Herren der Hildesia gewinnen. Gemeinsam mit ihrem Trainer Michael Schlöter rückten Matthias Kubik, Patrick Herrmann, Florian Schwarz und Christian Thurau aus der 2. Herren hoch. Die drei erstgenannten sind waschechte Diekholzener und spielten bereits in der Jugend für die Hildesia. Thurau wechselte erst vor zwei Jahren von Barienrode nach Diekholzen und lebte sich schnell im Beustertal ein. Dass aus der eigenen 2. Herren vier starke Neuzugänge in die 1. Herren integriert werden konnten, war das vorgegebene Ziel, als Münzberger die Reserve vor acht Jahren neu gegründete. „Umso schöner, dass drei Eigengewächse dabei sind.“ sagt der Teammanager.

Neuzugaenge herren1 16

Von links: Teammanager Matze Münzberger, Dennis Honsch, Matthias Kubik, Arne Schiedeck, Patrick Herrmann, Johannes Döhling, Nils Qualo und Christian Thurau. Es fehlen: Florian Schwarz und Leon Esch.

Von außerhalb kamen Dennis Honsch (SG Frankenfeld), Arne Schiedeck (MTV Almstedt), Johannes Döhling (SG Drammetal) sowie Leon Esch und Nils Qualo (beide vereinslos) dazu. Honsch traf in den ersten drei Testspielen bereits sechsmal.

Jugend-Fußballtag der JSG Beustertal

 

Am Freitag, 02.09. veranstaltete die JSG Beustertal auf dem Sportplatz in Diekholzen einen Jugend-Fußballtag für die Jahrgänge 2006-2008. Federführend waren Clemens Wandt und Matthias Münzberger für die Veranstaltung verantwortlich. Beide zogen im Anschluss ein sehr positives Fazit.

gruppenfoto jugendtag

Ein schönes Gruppenfoto mit alle Spielern und Trainern.

Insgesamt 27 Jugendspieler folgten der Einladung und freuten sich über einen gelungenen Nachmittag auf dem Sportplatz in Diekholzen.

1. Herren im Achtelfinale gegen Newroz Hildesheim

8:0-Sieg im Viertelfinale gegen SV Teutonia Sorsum

In der 3. Runde des Kreispokals gewann die Hildesia gegen den klassentieferen Gegner aus Sorsum mit 8:0. Die Gelbschwarzen spielten wie aus einem Guss und ließen der Teutonia keine Chance. Insbesondere Mannschaftskapitän Robin Esch sowie Rechtsaußen Leon Buntefuß waren nicht zu halten und waren maßgeblich an der Glanzleistung beteiligt. Zudem glänzte Angreifer Christian Thurau mit drei Toren.

siedler

Sollte bei der Hildesia Personal im Angriff ausfallen, steht Oldie Marc Siedler als Ersatz bereit.

Fußballsparte verabschiedet Betreuer und Spieler

Am ersten Spieltag der beiden Herrenmannschaften verabschiedete Fußballspartenleiter Friedel Münzberger die langjährigen Betreuer der 2. Herren Achim Genath und Thomas Herrmann. Beide legen nach sechs Jahren eine Pause ein, bleiben der Fußballsparte jedoch treu.

abschied betreuer herren2

Friedel Münzberger (links) mit den beiden Betreuern Thomas und Achim.

Achim und Thomas stiegen ein Jahr nach der Gründung der 2. Herren im Jahr 2010 als Betreuer ein, um ihre Söhne zu unterstützen, die in der 2. Herren spielen. Die beiden scheinen als Glücksbringer fungiert zu haben, denn im selben Jahr wurde die Mannschaft Staffelmeister und stieg in die 3. Kreisklasse auf. Neben den typischen Betreueraufgaben waren die beiden Herz und Seele des Teams. Friedel Münzberger dankte beiden für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Nebenbei ließ Achim durchblicken, nach dem Ende seines Berufslebens als Platzwart einzusteigen. Diese Aussage speicherte Münzberger natürlich umgehend ab und nagelte Achim gleich darauf fest.

   

Werbepartner

tolle

   

Ankündigung  

plakat spiel

   
© Förderverein 2000 e.V.