Großes Hallenturnier-Wochenende in der Steinberg Sporthalle von fünf Beustertaler-Mannschaften

Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Fußballsparte des SV Hildesia Diekholzen insgesamt fünf Hallenturniere. Den Start legten die Alten Herren hin, die am Freitagabend in einer 8er-Gruppe spielten und Fußball für die etwas ältere Generation zeigten.

turniersieger alte herren

Der TuS Hasede wurde Turniersieger der Alten Herren

 

bester torwar alte herren

Die Turnierorganisatoren Andi Wiese (links) und Matze Münzberger (rechts) mit Christoph Thomsen, der als bester Torwart des Alten Herren-Turniers ausgezeichnet wurde.

vorraum

Im Vorraum der Halle ergaben sich nette Gespräche bei dem ein oder anderen Getränk.

Das Turnier wurde als Abendveranstaltung angesetzt und endete erst um kurz vor eins in der Nacht (wobei dann nicht Schluss war und der ein oder andere noch im Vorraum eine Cola trank). Der TuS Hasede gewann das Turnier und die SG Achtum/Einum stellte mit Christoph Thomsen den besten Torwart.

Am frühen Samstagmorgen ging es bei der U10 I weiter, die sich starke Mannschaften des Jahrgangs 2007 einlud. Fünf der sieben Teams werden wohl auch an der Kreismeisterschaft Ende Februar teilnehmen. Insofern war die Veranstaltung schon eine kleine Generalprobe.

begruessung mannschaften U10 I

Der U10-Mannschaften konnten es bei der Begrüßung kaum erwarten, endlich gegen den Ball zu treten.

siegermannschaft U10 I

Die SG Harsum/Algermissen gewann das Turnier der U10 I

Coach Martin Ziss war mit der Durchführung sehr zufrieden. Die SG Harsum/Algermissen ging als Sieger hervor und unterstrich ihre Ambitionen, die Kreismeisterschaft zu holen. Das Turnier der U15 am Samstagnachmittag musste leider abgesagt werden. Kurz nach Weihnachten erhielt Trainer Marc Spieler vier Absagen und konnte dies in der Kürze der Zeit nicht mehr kompensieren. Statt des ausgefallenen Turniers trainierten die U15 und die A-Jugend, damit die Hallenzeit nicht verfiel. Am Samstagabend ging es mit der 1. Herren weiter. In einer 7er-Gruppe wurde der 8. Steinberg Cup ausgespielt. Auch dieses Turnier dauerte bis in die späten Abendstunden. Turniersieger wurde der gastgebende SV Hildesia Diekholzen. Der ESV Hildesheim stellte mit Andreas Beelte den besten Torwart.

turniersieger herren I

Die 1. Herren des SV Hildesia Diekholzen gewann als Ausrichter das Turnier.

Der Sonntag begann mit den Bambinis der U8. Trainerin Theresa Ehrenfeld hatte sich vier Mannschaften eingeladen. Der Erfolg stand nicht im Vordergrund, wichtig war der Spaß am Fußball.

abschlussfoto U8

Abschlussfoto des U8-Turniers mit allen Mannschaften

Den Sonntag rundete die U10 II um das Trainergespann Rolf „Rollo“ Knauf und Jörg Busse ab. Für die drei Jugendturniere wurden am Ende jeder Veranstaltung alle teilnehmenden Mannschaften zu einem gemeinsamen Foto zusammengeholt.

abschlussfoto U10 II

Abschlussfoto des U10 II-Turniers mit allen Mannschaften

Federführend für das große Fußball-Wochenende war Matze Münzberger, der sämtliche Turniere koordinierte und am Sonntag todmüde ins Bett fiel. Besonders bemerkenswert war der Einsatz des 14-jährgen Adrian Spieler, der bei zwei Turnieren als Hallensprecher fungierte und die Aufgabe für sein Alter sehr souverän und kompetent erfüllte.

adrian

Adrian Spieler am Regie-Tisch

Eine kleine Besonderheit muss noch berichtet werden. Nicht nur bei den Jugendmannschaften, sondern auch bei der Alten Herren und bei der 1. Herren wurde Futsal gespielt. Münzberger steht dem Thema Futsal sehr kritisch gegenüber, wollte sich jedoch einen eigenen Eindruck verschaffen und ließ auch die Herren die neue Hallenfußballvariante ausprobieren. Ein abschließendes Urteil wollte er sich noch nicht entlocken lassen. Insgesamt waren alle Trainer überaus zufrieden mit ihren Turnieren. Fast alles lief glatt ab, es gab keine schweren Verletzungen und alle Sportler hatten ihren Spaß.

   

Werbepartner

schoolmann  tolle  quast

   

Ankündigung  

 

   
© Förderverein 2000 e.V.