Yilmaz Pembe bleibt Trainer der Zweiten

Anfang Februar konnte Fußballspartenleiter Friedel Münzberger den Vertrag mit 2. Herren-Coach Yilmaz Pembe verlängern. Der Trainer bleibt den Gelbschwarzen ein weiteres Jahr erhalten.

verlaengerung pempe

Friedel Münzberger (links) mit Yilmaz Pembe nach der Vertragsverlängerung.

Pembe ist seit letztem Sommer für die Zweite verantwortlich und zeigte sich in den vergangenen Monaten sehr veranwortlich, die 2. Herren aufrecht zu erhalten. Nach der letzten Saison musste zwangsläufig ein Umbruch eingeleitet werden. Der ehemalige Trainer (Michael Schlöter) wurde kurzfristig Übungsleiter in der 1. Herren und nahm vier Spieler mit hoch. Kurzfristig sprangen fünf weitere Spieler ab, so dass die Zweite mit einem Rumpfkader vor der neuen Saison stand.

Für Teammanager Matze Münzberger hieß das, erst einen neuen Trainer für die Zweite finden und dann den Kader neu aufzustellen. Die Suche nach einem Coach für eine Zweite in der 3. Kreisklasse gestaltet sich bekannterweise sehr schwer. Münzberger unterhielt sich mit drei Kandidaten. Bei Pembe passte alles. Der 42-jährige ist Fußballtrainer durch und durch. Um ein Trainergehalt ging es ihm nie. In den folgenden Monaten hatte er sehr zu kämpfen: kleiner Spielerkader, viele Verletzte, eine suboptimale Trainingsbeteiligung und Abstiegsk(r)ampf. Doch Pembe blieb am Ball und machte weiter. In der Winterpause konnte er zusammen mit Matze Münzberger vier Neuzugänge in die Sundern lotsen. Für die Rückrunde hat sich der Coach die Ziele genommen, einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen und die Trainingsmoral wieder zu stärken. Die Planungen für die neue Saison laufen auch schon. Ob die Zweite in der nächsten Spielzeit eigenständig an den Start geht oder sich mit einem anderen Verein zusammentut, steht noch nicht fest. Beide Optionen sind denkbar. Bei der Vertragsverlängerung spielte Fußballspartenleiter Friedel Münzberger mit offenen Karten und hatte Bedenken, Yilmaz als Trainer zu verlieren. Pembe ließ jedoch sofort durchblicken, dass er für beide Varianten zu haben ist und unbedingt weitermachen möchte. Seine Loyalität und sein Verantwortungsbewusstsein zeichnen ihn aus. Zwei unter vielen anderen Gründen, warum die Hildesia mit ihm weiterarbeiten möchte.

Yilmaz, wir freuen uns auf ein zweites Jahr mit dir und hoffen auf bessere Zeiten! Schön, dass du weitermachst!

 

   

Werbepartner

schoolmann  tolle  quast

   

Ankündigung  

 

   
© Förderverein 2000 e.V.